24. Europäische Kulturtage 2018, 20. April - 5. Mai 2018

20. April – 5. Mai 2018

Umbrüche, Aufbrüche

In Gleichbehandlung liegt Potenzial

Wolfgang Grenke, Präsident der IHK Karlsruhe, des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags und Vizepräsident von Eurochambers


Bildnachweis: Grenke

Bildnachweis: Grenke

Für die Wirtschaft ist Diversität eine unverzichtbare Bereicherung und ein Gewinn. Gerade die Vielfalt persönlicher Eigenschaften trägt dazu bei, Geschäftsmodelle kreativ weiterzuentwickeln und Unternehmen auf schnelllebigen und internationalen Märkten dauerhaft erfolgreich zu machen.

In der Geschichte gab es auch in der Arbeitswelt zahlreiche Umbrüche im Kampf um Gleichberechtigung mit enormen Fortschritten. Dennoch ist sie bis heute nicht immer gegeben. Ich bin überzeugt, dass in einer noch stärkeren Wertschätzung und einer echten Gleichbehandlung aller ein enormes Potenzial für die Wirtschaftswelt liegt.

Dieses Potenzial zu wecken, ist mir besonders wichtig, und dabei spielt Kultur eine bedeutende Rolle. Sie trägt in besonderer Weise dazu bei, sich für neue Sichtweisen und Haltungen zu öffnen. An den mir möglichen Schnittstellen möchte ich Kultur fördern und tue das zum Beispiel als Stifter des Kulturhauses LA8 oder als Förderer des Baden-Badener Festspielhauses.

Am Badischen Staatstheater und den vielen anderen kulturellen Einrichtungen in unserer Region sieht man, wie wichtig Kunst und Kultur an sich sind. Dabei sind sie aber zugleich auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Die Wirtschaftskraft, die etwa das Badische Staatstheater mit seinen mehr als 900 Beschäftigten und zahlreichen Dienstleistern in der Peripherie erzeugt, trägt unmittelbar zur Stärke des Wirtschaftsstandorts Karlsruhe bei.

Umbrüche und Aufbrüche haben uns in der Vergangenheit gesellschaftlich wie wirtschaftlich voran gebracht und zu unserer heutigen Lebensqualität beigetragen. Gleiche Rechte zu besitzen, beinhaltet aus Sicht der Wirtschaft die Chance, dass alle gleichermaßen an einem Strang ziehen und alle individuellen Stärken und Fähigkeiten eingebracht und genutzt werden können. Dabei profitieren Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur voneinander und unterstützen sich gegenseitig.