24. Europäische Kulturtage 2018, 20. April - 5. Mai 2018

20. April – 5. Mai 2018

Umbrüche, Aufbrüche

Donnerstag, 03.05.2018 | 18:00

PrinzMaxPalais
Treffpunkt Haupteingang


1918: Von der Monarchie zur Republik

100 Jahre Kriegsende, Umsturz und Neuanfang in Baden


Bildnachweis: stattreisen

Prinz Max von Baden, letzter badischer Thronfolger, letzter Kanzler des Deutschen Kaiserreichs
Bildnachweis: stattreisen

Das Ende des Ersten Weltkriegs im November vor einhundert Jahren bedeutete für Europa nicht nur das Ende millionenfachen Leidens, sondern auch gewaltige politische Umwälzungen.

In vielen Ländern stürzten die Monarchien, so auch im Deutschen Reich. Eine der Schlüsselfiguren war dabei ein Badener. Prinz Max, Cousin des Großherzogs Friedrich II., verkündete als letzter kaiserlicher Reichskanzler die Abdankung des Kaisers und löste damit eine Kettenreaktion aus, die wenig später Karlsruhe erfasste. Am 22. November dankte Großherzog Friedrich ab, und Baden wurde Republik. Bereits am 9. November endete nach vier Jahren der Erste Weltkrieg. Dies bedeutete unter anderem, dass die Soldaten wieder in das zivile Leben integriert werden mussten und die Wirtschaft sich von der Rüstungsproduktion verabschiedete.

Auch wenn die Novemberrevolution 1918 im Südwesten weitaus gemäßigter ausfiel und der Übergang zur neuen Regierungsform geordneter ablief als beispielsweise in Berlin, bedeutete dieses Ereignis doch einen tief greifenden Neuanfang. Nach vielen Jahrhunderten der Monarchie mussten sich die Staatsbürgerinnen und Staatsbürger an eine neue politische Ordnung gewöhnen, die für den weiblichen Teil der Bevölkerung eine besondere Bedeutung hatte. Denn bei der Wahl zur Badischen Verfassunggebenden Nationalversammlung im Januar 1919 durften erstmals auch Frauen den Gang zur Wahlurne antreten.

Um diese und weitere Folgen der Ereignisse von 1918/1919 geht es bei dem Rundgang durch die Karlsruher Innenstadt.


Eintritt
frei

Anmeldung
Tel. 0721 161 36 85 oder
info@stattreisen-karlsruhe.de

Weitere Termine
Sa, 21.4.2018, 14 Uhr
So, 28.10.2018, 14 Uhr
So, 11.11.2018, 14 Uhr

Info
Tel. 0721 1613685
www.stattreisen-karlsruhe.de

Veranstalter
stattreisen Karlsruhe