24. Europäische Kulturtage 2018, 20. April - 5. Mai 2018

20. April – 5. Mai 2018

Umbrüche, Aufbrüche

Donnerstag, 03.05.2018 | 19:00


KwieKulik

Badischer Kunstverein 2018


Bildnachweis: Andrzej Polakowski & Künstler*innen, courtesy ZAK BRANICKA

Polish Duo 1984
Bildnachweis: Andrzej Polakowski & Künstler*innen, courtesy ZAK BRANICKA

Der Badische Kunstverein freut sich, im Rahmen der 24. EUROPÄISCHEN KULTURTAGE KARLSRUHE und seines 200-jährigen Jubiläums die erste große Retrospektive des polnischen Künstlerduos KwieKulik in Deutschland präsentieren zu können.

Zwischen 1971 bis 1987 arbeitete Zofia Kulik mit ihrem damaligen Partner Przemysław Kwiek unter dem Namen KwieKulik. Mit ihrer Mischung aus scharfer Sozialkritik und der humorvollen Auslegung konzeptioneller Kunst nutzten sie zusammen die Kunst als Testfeld für ihr politisches Engagement. Die Pionierarbeit von KwieKulik hat nicht nur die Geschichte der polnischen Kunst der Nachkriegszeit, sondern auch die der europäischen Avantgarde neu geschrieben und ist durch Prozesse des Umbruchs und Aufbruchs charakterisiert.

Als einer der ältesten Kunstvereine Deutschlands feiert der Badische Kunstverein 2018 sein 200-jähriges Bestehen. 1818 gegründet, steht das bürgerliche Engagement, sich mit dem Kunstverein einen eigenen repräsentativen Raum für aktuelle Kunst zu schaffen, für den Ruf nach einem gleichen Recht für alle – auch an der Kunst!

Diese Forderung nach Gleichberechtigung und gesellschaftlicher Teilhabe artikuliert sich auch in der Kunst KwieKuliks, die mit dieser Ausstellung erstmals umfangreich präsentiert wird. Das Künstlerduo lehnte eine klassische künstlerische Praxis ab und suchte stattdessen nach einer Neuinterpretation der Rolle der Künstlerin beziehungsweise des Künstlers in der Gesellschaft. Sie erfanden neue, radikale Formen, prägten den Begriff „Soc-Art“ für diese künstlerische Bewegung und nannten ihre Praxis „Aktivitäten“. Neben Skulptur und Installation widmeten sie sich vor allem der Performance und schließlich der Dokumentation. Heute umfasst das Privatarchiv von KwieKulik umfangreiche Foto- und Videomaterialien, die ihre Performances und Aktionen dokumentieren. Mit der Ausstellung im Badischen Kunstverein wird dieses künstlerische und archivarische Material erstmals seit Jahrzehnten wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.


Eintritt
3,- € / erm. 1,50 €
weitere Ermäßigungen siehe Homepage

Zeitraum
4.5.–1.6.2018

Öffnungszeiten
Di–Fr 11–19 Uhr
Sa/So/Feiertage 11–17 Uhr

Info
0721 28226
www.badischer-kunstverein.de

Veranstalter
Badischer Kunstverein