Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Gemeinderat

Sitzungen des Gemeinderats, der Ortschaftsräte und der Ausschüsse

Jugendhilfeausschuss

Der Jugendhilfeausschuss befasst sich mit allen Angelegenheiten der Jugendhilfe, soweit es sich nicht um Geschäfte der laufenden Verwaltung der öffentlichen Jugendhilfe handelt. Hierzu gehören unter anderem die Erörterung aktueller Problemlagen junger Menschen und ihrer Familien, Anregungen und Vorschläge für die Weiterentwicklung der Jugendhilfe, die Jugendhilfeplanung, wie z. B. Einrichtung von Kindertageseinrichtungen, und die Förderung der freien Jugendhilfe etc.

Der Jugendhilfeausschuss soll vor jeder Beschlussfassung des Gemeinderates in Fragen der Jugendhilfe gehört werden und hat das Recht, an den Gemeinderat Anträge zu stellen.

Er entscheidet im Rahmen der Beschlüsse und Vorgaben des Gemeinderates über die Verwendung der für die Jugendhilfe bereitgestellten Mittel.

Die Aufgaben des Jugendhilfeausschusses ergeben sich aus dem Achten Buch des Sozialgesetzbuches - SGB VIII-, dem Kinder- und Jugendhilfegesetz für Baden-Württemberg, der Hauptsatzung der Stadt Karlsruhe und der Satzung für das Jugendamt Karlsruhe.

Neben den gemeinderätlichen Mitgliedern gehören dem Jugendhilfeausschuss weitere stimmberechtigte und beratende Mitglieder gemäß § 71 SGB VIII an.