Michael Borner Joschua Konrad Renate Rastätter Zoe Mayer Johannes Honné Dr. Ute Leidig Ekkehard Hodapp Verena Anlauf Istvan Pinter

Presse

19. April 2018

GRÜNE wollen Verbot der Krippenwagen in Straßenbahnen und Bussen überprüfen lassen

Die Grünen haben Oberbürgermeister Mentrup Anfang dieser Woche in einem Schreiben darum gebeten, das Verbot von Krippenwagen im KVV bei der nächsten Aufsichtsratssitzung der Verkehrsbetriebe Ende April auf die Tagesordnung zu nehmen.
 
„Wir sind sehr überrascht, dass der KVV plötzlich einfach alle Krippenwagen von der Beförderung ausschließt“, so Istvan Pinter, Mitglied im Aufsichtsrat der Verkehrsbetriebe. „Für die Kindertagesstätten ist das die einzige Möglichkeit, über die nächste Umgebung hinaus zu kommen und so für mehr Abwechslung zu sorgen. “
 
Eine exemplarische Nachfrage in Stuttgart hat ergeben, dass zumindest dort kein derartiges Verbot geplant ist.
 
„Ich beobachte sehr genau die Entwicklungen beim öffentlichen Verkehr. Viel habe ich gehört über Diskussionen zur Mitnahme von Hilfsmitteln, die bei einer Bremsung leicht umfallen können. Aber bei Krippenwagen sehe ich diese Gefahr nicht“, ergänzt Johannes Honné, Mitglied im Aufsichtsrat des KVV. „Wir würden uns wünschen, dass der KVV sich um eine Lösung bemüht, die auch den Bedürfnissen der Kinder und Beschäftigten von Kitas gerecht wird.“