Michael Borner Joschua Konrad Renate Rastätter Zoe Mayer Johannes Honné Dr. Ute Leidig Ekkehard Hodapp Verena Anlauf Istvan Pinter


Übersicht unserer aktuellen Initiativen

 

 Grün wirkt
Ideen und Ausblicke der GRÜNEN Gemeinderatsfraktion für Karlsruhe
 

 März 2018

Mit dieser Broschüre wollen wir einen Einblick in unserere Schwerpunkte, unsere Erfolge und unsere weiteren Ziele geben, aber auch das ansprechen, was wir noch nicht erreichen konnten. Über allem steht der Grundsatz "Karlsruhe grüner machen. Gemeinsam für eine lebenswerte Stadt".
 

        

 

Mehr Räume für Begegnung innerhalb der Stadtgesellschaft
GRÜNE fordern die Stadt zu Gesprächen mit den Kirchengemeinden über freiwerdenden Liegenschaften auf

4. Dezember 2018

Es fehlt an Räumen für Begegnung innerhalb der Stadtgesellschaft. Dies wurde beim Forum Ehrenamt wie auch beim Kulturworkshop im Sommer dieses Jahres als Problem benannt. Einen Ansatz, den Raummangel für die Stadtgesellschaft zu mindern, sieht die Grüne Fraktion in der Nutzung frei werdender Liegenschaften der Kirchen.
 mehr...

        

 

GRÜNE fordern bessere Koordination von Veranstaltungen auf dem Messplatz

28. November 2018

Bedingt durch den Besucherandrang per Auto während der Karlsruher Mess‘ und anderen Veranstaltungen wurden auf dem angrenzenden Areal Alter Schlachthof Fluchtwege durch illegal geparkte Autos verstellt.
 mehr...

        

 

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion zieht überwiegend positive Bilanz der Haushaltsberatungen

22. November 2018

In vielen Bereichen ist die Grüne Gemeinderatsfraktion mit den Haushaltsberatungen für die Jahre 2019/2020 zufrieden. „Im Sozial- und Kulturbereich zog der Gemeinderat an einem Strang.
 mehr...

        

 

GRÜNE zur Zukunft der Majolika:
Besonderen Ort erhalten und stärken – Keramikproduktion verlagern

16. November 2018

In der Gemeinderatssitzung am 20. November soll über die Weiterführung der Majolika beraten werden. Dazu beantragt die Grüne Gemeinderatsfraktion, die Majolika als „besonderen Ort“ zu erhalten, jedoch die Keramikproduktion aus wirtschaftlichen Gründen zu verlagern.
 mehr...

        

 

Kulturausschuss unterstützt Vorschläge der Grünen für Straßenbenennungen mit Frauennamen

2. November 2018

Auf Vorschlag der GRÜNEN Fraktion hat der Kulturausschuss des Gemeinderats einvernehmlich beschlossen, dem Bauausschuss zu empfehlen, vier Frauennamen in die Straßennamen-Vormerkliste aufzunehmen.
 mehr...

        

 

„Wasser-Nachbarschaften – Leitungswasser ist Klimaschutz“
GRÜNE freuen sich über Beteiligung der Stadtwerke Karlsruhe an bundesweitem Projekt

29. Oktober 2018

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion hat in einem Schreiben an Erste Bürgermeisterin Luczak-Schwarz erfolgreich dafür geworben, dass sich die Stadtwerke Karlsruhe am Projekt „Wasser-Nachbarschaften – Leitungswasser ist Klimaschutz“ beteiligt.
 mehr...

        

 

GRÜNE für Verkehrsgutachten zur Vergrößerung der Fußgängerzone beim Europaplatz

24. Oktober 2018

Die Grünen beantragen ein Verkehrsgutachten zu der Frage, ob und unter welchen Bedingungen die Karlstraße beim Stephanplatz / Europaplatz zur Fußgängerzone umgewidmet werden kann. Der Anlass dafür war der Park(ing) Day, bei dem diverse Verbände die Parkplätze in der nördlichen Karlstraße umgenutzt hatten.
 mehr...

        

 

Räume für Vereinsveranstaltungen bezuschussen
GRÜNE sehen Unterstützungsbedarf der Vereine durch die Stadt

19. Oktober 2018

Vereine leisten einen wichtigen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt. Für ihre Vereinsversammlungen und Veranstaltungen benötigen sie Räume - aber die werden in Karlsruhe immer rarer.
 mehr...

        

 

GRÜNE für bessere sportmotorische Förderung von Kindern: Düsseldorfer Modell als Vorbild prüfen

16. Oktober 2018

Mit einem Antrag setzen sich die GRÜNEN dafür ein, dass wirkungsvolle Maßnahmen ergriffen werden, damit alle Kinder mit sportmotorischen Verzögerungen oder Defiziten besser gefördert werden.
 mehr...

        

 

Grüne fordern Maßnahmen gegen trockenheitsbedingtes Sterben der Stadtbäume

5. Oktober 2018

Für die Grünen sind der zunehmende Hitzestress und die anhaltende Trockenheit eine dramatische Gefährdung der Karlsruher Stadtbäume. Die Grünen beantragen deshalb in den anstehenden Haushaltsberatungen, zusätzliches Personal und zusätzliche Mittel für die Bewässerung der Bäume im Haushalt einzustellen.
 mehr...

        

 

GRÜNE fragen nach zukünftiger Nutzung der Gebäude Alte Feuerwache und KONS

4. Oktober 2018

Durch eine Anfrage wollen die GRÜNEN erfahren, welche Pläne die Stadt Karlsruhe mit den Gebäuden der Alten Feuerwache sowie des Badischen Konservatoriums (KONS) verfolgt, sobald diese frei werden.
 mehr...

        

 

GRÜNE: schmälere Radwege auf der Rheinbrücke sind nicht OK

28. September 2018

In einer Gemeinderatsanfrage hakt die GRÜNE-Fraktion bei der offenbar vom Regierungspräsidium Karlsruhe geplanten Verschmälerung der Radwege auf der Rheinbrücke bei Maxau nach.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen städtische Förderung öffentlich sichtbar machen

27. September 2018

In der Öffentlichkeit wird häufig kaum wahrgenommen, dass die Stadt Karlsruhe viele Einrichtungen, die eigenverantwortlich gesellschaftliche Tätigkeiten übernehmen, finanziell erheblich unterstützt. Das will die Grüne Fraktion ändern.
 mehr...

        

 

Gute Pflege für Menschen mit besonderen Bedürfnissen
GRÜNE fordern spezialisierte Pflegeangebote

26. September 2018

In Karlsruhe leben pflegebedürftige Menschen, deren Bedürfnisse in einer regulären Pflegeeinrichtung nicht oder nicht ausreichend berücksichtigt werden können.
 mehr...

        

 

GRÜNE Rede zum Doppelhaushalt 2019/2010

25. September 2018

In der heutigen Gemeinderatssitzung ab 15:30 Uhr wird unser Fraktionsvorsitzender Johannes Honné die Rede zum Entwurf des Doppelhaushaltes 2019/2020 halten.
 mehr...

        

 

GRÜNE freuen sich über Wildtierverbot in Zirkussen auf kommunalen Karlsruher Flächen

19. September 2018

In der Sitzung am 18. September hat der Karlsruher Gemeinderat mehrheitlich beschlossen, Zirkusse die gefährliche Wildtiere mit sich führen, künftig nicht mehr auf Karlsruher Flächen gastieren zu lassen. In mehreren Initiativen forderte die Grüne Fraktion ein solches Verbot bereits seit dem Jahr 2010. Nach dem langen Vorlauf im Gemeinderat sind wir sehr erleichtert über diese Entscheidung.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Schilfmahd in der Burgau widerspricht nicht der „Grünen Stadt“

5. September 2018

Die GRÜNEN weisen den heftigen Angriff der CDU auf die Stadtverwaltung wegen der Schilfmahd in der Burgau zurück. „Es wäre besser gewesen, wenn die CDU sich vorher informiert hätte“, so Johannes Honné, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Gemeinderat.. .
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen baldigen Umbau des Bahnhofsvorplatzes

31. August 2018

Die Grüne Fraktion hat beantragt, bereits jetzt die Planungen für den Umbau des Hauptbahnhof-Vorplatzes mit barrierefreien Haltestellen und Begrünung des Platzes zu überarbeiten. Damit soll sichergestellt werden, dass alsbald im Anschluss an den Bau der Kombi-Lösung zügig mit der Umgestaltung des Vorplatzes begonnen werden kann. .
 mehr...

        

 

GRÜNE beantragen Konzept gegen Personalmangel im Altenpflegebereich

16. August 2018

Ziel des Grünen Gemeinderatsantrags ist es, dem Personalmangel im Altenpflegebereich entgegen zu wirken. Dazu soll die Stadtverwaltung verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, sammeln und prüfen, die sich auf kommunaler Ebene umsetzen lassen. .
 mehr...

        

 

GRÜNE beantragen Dauerzählstelle für Eckenerstraße

25. Juli 2018

Schon lange gibt es massive Beschwerden aus der Eckenerstraße und deren Umfeld, dass der Verkehrslärm unerträglich sei. .
 mehr...

        

 

Soziale und ökologische Aspekte einbeziehen!
GRÜNE fordern stärkeren Einfluss des Gemeinderates bei Vergabe-Kriterien

18. Juli 2018

Die Grüne Gemeinderatsfraktion hat beantragt, dass die Vergabe-Kriterien vor der Ausschreibung eines städtischen Auftrags in den zuständigen Gremien beraten und beschlossen werden. .
 mehr...

        

 

Mehrweg statt Einweg!
GRÜNE begrüßen Einführung des Fächer-Bechers

13. Juli 2018

Die Grüne Gemeinderatsfraktion begrüßt die Einführung des Karlsruher Fächer-Bechers, der bei der heutigen Eröffnung des „Vorfestes“ erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. .
 mehr...

        

 

Erster Schulabschluss an einer Gemeinschaftsschule in Karlsruhe:
GRÜNE beglückwünschen die Schüler*innen der Augustenburg-Gemeinschaftsschule zum erfolgreichen Schulabschluss

12. Juli 2018

Für die Grünen hat die Augustenburg-Gemeinschaftsschule als Starterschule eine wichtige Pionieraufgabe übernommen. Sie hat gezeigt, dass in den Gemeinschaftsschule alle Schüler*innen auf unterschiedlichen Niveaus lernen können und dabei individuell gefördert werden .
 mehr...

        

 

GRÜNE fragen: Was passiert mit den im öffentlichen Raum tot aufgefunden Haustieren?

5. Juli 2018

Immer wieder werden Haustiere im öffentlichen Raum tot aufgefunden. Doch bislang gibt es im Umgang mit toten Fundtieren bundesweit keine einheitliche Verfahrensweise: In manchen Städten und Gemeinden werden tote Fundtiere einfach „entsorgt“, in anderen wird überprüft, ob es eine Halterregistrierung gibt. .
 mehr...

        

 

Grüne wollen Inklusion in Kitas fördern und fragen nach den notwendigen Mitteln für eine zeitnahe Erhöhung der Pauschalen für pädagogische Hilfen

3. Juli 2018

„Mit unserer Anfrage wollen wir unter anderem in Erfahrung bringen, wie viele Kinder betroffen sind, in welcher Höhe Haushaltsmittel für eine Erhöhung notwendig wären, und bis wann mit dem angekündigten neuen Konzept für inklusive Regelangebote in Kitas gerechnet werden kann“, so die beiden Stadträtinnen Renate Rastätter und Verena Anlauf. .
 mehr...

        

 

Refill Karlsruhe – kostenlos Trinkwasser nachfüllen
GRÜNE fordern Unterstützung für deutschlandweite Initiative

2. Juli 2018

Geschäfte und Einrichtungen, die sich bei der Initiative „Refill“ (englisch für „wieder auffüllen“) beteiligen, bieten an, dass Bürger*innen bei ihnen kostenlos Wasser in mitgebrachte Behältnisse füllen können. Dies wird bereits in mehreren Städten Deutschlands erfolgreich praktiziert. Die Grüne Gemeinderatsfraktion will „Refill“ auch in Karlsruhe einführen. .
 mehr...

        

 

GRÜNE Gemeinderatsfraktion am 28. Juni 2018 vor Ort in Grünwinkel

29. Juni 2018

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion stieß bei ihrem Vor-Ort-Termine in Grünwinkel auf großes Interesse der Bevölkerung. Jeweils 15 bis 20 Anwohner*innen an der jeweiligen Station informierten die Fraktionsvorsitzenden Dr. Ute Leidig und Johannes Honné sowie die StadträtInnen Renate Rastätter und Michael Borner, wo der Schuh drückt und welche Unterstützung sie sich wünschen. Auch die Vertreter städtischer Ämter, Dr. Weiße (Ordnungsamt), Herr Hacker (Umweltamt), Herr Wagner und Herr Schwartz (Stadtplanungsamt) sowie Herr Schaber (Tiefbauamt) standen Rede und Antwort aus fachlicher Sicht der Stadtverwaltung. .
 mehr...

        

 

                                              
Einladung
Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion vor Ort in Grünwinkel:
Eckener Straße, Wohnprojekt Albgrün und geplanter Maronenwald in der Heidenstückersiedlung
Termin: Donnerstag, 28.06.2018
Treffpunkte: 17:00 Uhr an der Kreuzung Eckener / Daxlander Straße
17.45 Uhr am Albgrün Ecke Zeppelin-/Durmersheimer Straße, kurze gemeinsame Radfahrt
18.45 Uhr am Eingang des ehemals geplanten Friedhof Heidenstückersiedlung, verlängerte Bernsteinstraße

Juni 2018

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion informiert sich vor Ort mit dem Bürgerverein und AnwohnerInnen über aktuelle Themen und Entwicklungen des Stadtteils Grünwinkel. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein!
 mehr...

        

 

GRÜNE setzen sich für mehr Mobilität für Menschen mit kognitiven Einschränkungen ein

22. Juni 2018

Für Menschen mit kognitiven Einschränkungen sollte es möglichst erleichtert werden, sich selbstständig in der Stadt zurechtzufinden. Dies gilt besonders für die Orientierung an den Haltestellen von Straßenbahnen und Bussen. .
 mehr...

        

 

Karlsruher GRÜNE empfehlen ihren Mitgliedern Bettina Lisbach als zukünftige Umweltbürgermeisterin

20. Juni 2018

Grüne Gemeinderatsfraktion und Kreisvorstand beabsichtigen, dem Gemeinderat Bettina Lisbach für die Wahl zur neuen Umwelt- und Gesundheitsbürgermeisterin vorzuschlagen. Klaus Stapf hatte Ende April angekündigt, am 31.1.2019 in Ruhestand zu gehen. .
 mehr...

        

 

GRÜNE: Umfahrung Hagsfelds ist überdimensioniert geplant

18. Juni 2018

Die Grüne-Gemeinderatsfraktion hält bei der bekannt gewordenen Planung der Südumfahrung Hagsfelds sowohl die Anbindungen an die übrigen Straßen als auch die geplante aufgeständerte Brücke für überdimensioniert..
 mehr...

        

 

                                               Veranstaltung 15.06.2018
Einladung zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung:
Wie gelingt die berufliche Integration junger Geflüchteter?
Freitag, 15.06.2018 um 18:00 in der Arbeitsagentur Karlsruhe

Juni 2018

Was sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Integration junger Geflüchteter? Wie viel Unterrichtszeit ist nötig, um die notwendigen sprachlichen Voraussetzungen für eine Ausbildung zu schaffen? Welche Rahmenbedingungen muss die Politik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene schaffen, damit die Integration junger Geflüchteter in den Arbeitsmarkt auf Dauer gelingen kann?
Diese und andere Fragen wollen wir mit Expert*innen aus Praxis, Politik und Gesellschaft diskutieren – und gerne auch mit Ihnen!
 
 mehr...

        

 

GRÜNE: Keine Transparenz seitens der Stadt über die geplanten Lüpertz-Werke

15. Juni 2018

Durch eine Anfrage wollte die Grüne Gemeinderatsfraktion Transparenz schaffen über noch offene Fragen in Zusammenhang mit den geplanten Genesis-Werken von Lüpertz in den U-Strab Haltestellen. „An Transparenz scheint die Stadtverwaltung kein Interesse zu haben“, zieht Ute Leidig, Fraktionsvorsitzende der Grünen, ernüchtert Bilanz. „Für Antworten auf die meisten unserer Fragen erklärt sich die Verwaltung für nicht zuständig. Eine derartige Verweigerung für zu klärende Fragen durch die Verwaltungsspitze ist bislang unüblich gewesen.“ .
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen Nachtruhe sicherstellen durch Geschwindigkeitsreduzierung

14. Juni 2018

Die grüne Fraktion schlägt in einem Antrag vor, nachts die Fahrgeschwindigkeit von Kraftfahrzeugen im Stadtgebiet deutlich abzusenken, um die Nachtruhe der AnwohnerInnen sicherzustellen..
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen das Angebot der Karlsruher Stadtbibliothek für sehbehinderte Menschen verbessern

12. Juni 2018

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion beantragt, dass die Stadtbibliothek im Rahmen des Projektes "Chance Inklusion“ mit der Deutschen Zentralbücherei für Blinde, DZB, kooperiert..
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen Fahrradständer an Schulen und Turnhallen verbessern

28. Mai 2018

Die Stadtverwaltung soll alle Fahrradständer der Karlsruher Schulen und Sporthallen prüfen und bei festgestellten Mängeln die erforderlichen Maßnahmen ergreifen. Das haben die Grünen im Gemeinderat beantragt.
 mehr...

        

 

GRÜNE fragen: Können „Strafzinsen“ für städtische Konten verhindert werden?

22. Mai 2018

Nach Angaben des Steuerzahlerbundes Baden-Württemberg überwies die Stadt Karlsruhe im Jahr 2017
113.000 Euro an „Strafzinsen“ für ihre Guthaben an Geldinstitute, während andere prosperierende Städte nichts bezahlen mussten. Deshalb fragt die GRÜNE-Gemeinderatsfraktion nach, ob diese Aussagen zutreffen und was etwa Stuttgart anders macht, so dass dort keine Zinsen auf Guthaben anfielen.
 mehr...

        

 

Mehr Altenpflegekräfte für die Region gewinnen
GRÜNE fragen nach den Aktivitäten des Pflegebündnisses der Technologieregion Karlsruhe

08. Mai 2018

Um zu erfahren, welche Aktivitäten das Pflegebündnis bereits durchgeführt hat und welche Maßnahmen für die Zukunft geplant sind, hat die Grüne Fraktion eine Anfrage gestellt.
 mehr...

        

 

GRÜNE begrüßen Förderung der Orang-Utan-Auffangstation durch die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe

07. Mai 2018

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion freut sich über die Förderung der Orang-Utan-Auffangstation auf Borneo mit 6.500 €. „In den vergangenen drei Jahrzehnten sind fast die Hälfte der Lebensräume der Orang-Utans durch Rodungen des Regenwalds für Palmöl-Plantagen zerstört worden“, so die naturschutzpolitische Sprecherin der Grünen Renate Rastätter.
 mehr...

        

 

Handwerk nach vorne! Grüne wollen Gründungen im Handwerk fördern

02. Mai 2018

In Karlsruhe steigen die Preise und Wartelisten für Handwerksleistungen. Dies liegt nach Einschätzung der Grünen im Karlsruher Gemeinderat nicht nur an der konjunkturbedingt hohen Nachfrage, sondern auch an einem Rückgang von Handwerksbetrieben in Karlsruhe. Durch diese Entwicklung verzögern sich zudem notwendige Bauvorhaben und Sanierungen.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen Verbot der Krippenwagen in Straßenbahnen und Bussen überprüfen lassen

19. April 2018

Die Grünen haben Oberbürgermeister Mentrup Anfang dieser Woche in einem Schreiben darum gebeten, das Verbot von Krippenwagen im KVV bei der nächsten Aufsichtsratssitzung der Verkehrsbetriebe Ende April auf die Tagesordnung zu nehmen.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen Parkplätze in der City nur im notwendigen Maß anbieten

19. April 2018

Die Stadtverwaltung soll untersuchen, wo Parkplätze auf den Straßen der Karlsruher City entbehrlich sind, weil die Autos auch in einem Parkhaus abgestellt werden können.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Entscheidungen über Outsourcing zukünftig öffentlich im Gemeinderat fällen

13. April 2018

In einem Antrag fordert die GRÜNE Gemeinderatsfraktion, dass zukünftig der Gemeinderat darüber entscheidet, ob und wie städtische Aufgaben nach außen vergeben werden, falls dadurch Arbeitsplätze bei der Stadt wegfallen.
 mehr...

        

 

GRÜNE fordern bessere Rahmenbedingungen für Inklusion in Kitas

11. April 2018

Die Grünen wollen mit einem Antrag an den Gemeinderat erreichen, dass die Mittel für pädagogische und begleitende Hilfen zur Inklusion von Kindern mit Behinderungen in den Kindertagesstätten zeitnah deutlich erhöht werden.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Karlsruher Gewässer auf multiresistente Keime prüfen

5. April 2018

In einer Anfrage möchte die GRÜNE Gemeinderatsfraktion wissen, wie die Stadtverwaltung die Karlsruher Gewässer in Hinblick auf multiresistente Keime beurteilt.
 mehr...

        

 

Grüne wollen Friedrichsplatz als Grüne Oase reaktivieren

4. April 2018

Die Grüne Gemeinderatsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für den Friedrichsplatz. Wenn nicht bald die Anzahl der auf dem Platz stattfindenden Veranstaltungen reduziert werde, sei der Platz noch weniger grün, sogar der Baumbestand sei gefährdet.
 mehr...

        

 

GRÜNE setzen sich für pestizidfreie Landwirtschaft in Karlsruhe ein

3. April 2018

Mit einem Antrag im Gemeinderat wollen die Grünen erreichen, dass der Einsatz von Glyphosat und Neonicotinoiden auf allen landwirtschaftlichen Flächen Karlsruhes schrittweise reduziert und beendet wird.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen schrittweise gebührenfreie Kitas in Karlsruhe erreichen

29. März 2018

Die Grüne Gemeinderatsfraktion beantragt, dass die Stadtverwaltung einen Stufenplan für die schrittweise Absenkung der Kitagebühren entwickelt und dem Gemeinderat geeignete und berechenbare Modelle dafür vorlegt.
 mehr...

        

 

GRÜNE für bedarfsgerechten Ausbau von Altenpflegeeinrichtungen

28. März 2018

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion fordert in einem Antrag, dass die Stadtverwaltung Karlsruhe die hiesigen Träger der stationären Altenpflege aktiv und strategisch darin unterstützt, in allen Stadtteilen bedarfsgerecht neue Pflegeplätze zu schaffen.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen mehr Kurzzeitpflegeplätze in Karlsruhe

21. März 2018

In einem Antrag thematisiert die Grüne Fraktion die aktuelle Situation bezüglich der Kurzzeitpflegeplätze in Karlsruhe: Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze soll erhöht und der Service für Betroffene bei der Suche danach soll verbessert werden.
 mehr...

        

 

GRÜNE für eine konsequente Ahndung von „Autoposing“

14. März 2018

Mit einer Anfrage im Karlsruher Gemeinderat will die Grüne Gemeinderatsfraktion die Lärmbelastung und Gefährdungssituation durch das sogenannte Autoposing thematisieren.
 mehr...

        

 

In Karlsruhe soll kein Kind zurückgelassen werden
GRÜNE fordern, Leitlinien gegen Kinderarmut fortzuschreiben

7. März 2018

Die Grüne Gemeinderatsfraktion fordert in einem aktuellen Antrag eine Evaluation und Fortschreibung der Karlsruher Leitlinien gegen Kinderarmut. Anlass sind die gestiegene Anzahl von durch Armut betroffenen Kindern und die geänderten Lebensbedingungen.
 mehr...

        

 

                                               GRÜN WIRKT! Speed Dating 01.03.2018
Politisches Speed-Dating im Café Palaver -
GRÜNE Fraktion im Austausch mit Interessierten

02. März 2018

Die Grüne Gemeinderatsfraktion stellte am Donnerstag im Café Palaver unter dem Titel „GRÜN WIRKT! In Karlsruhe“ die Schwerpunkte ihrer Arbeit vor. Trotz Eiseskälte kamen viele Bürgerinnen und Bürger zu diesem „politischen Speed-Dating“.
 
Ziel der Grünen war es, Interesse an Kommunalpolitik zu wecken, eine politische Anlaufstelle für Fragen, Belange und Probleme zu bieten und den direkten Austausch zwischen den Politikerinnen und Politikern und Interessierten zu fördern.
 mehr...

        

 

Gut betreut – von Anfang an
GRÜNE wollen Angebote der Geburtshilfe fördern

27. Februar 2018

In Karlsruhe können nicht ausreichend Geburtsvorbereitungskurse und Wochenbettbetreuungen durch Hebammen angeboten werden. Die Grüne Gemeinderatsfraktion hat daher beantragt, die Arbeit der Hebammen durch mehrere Maßnahmen zu fördern.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Neue Straßen und Plätze nach verdienstvollen Frauen benennen

15. Februar 2018

Die Grünen wollen erreichen, dass künftig neue Straßen und Plätze vorwiegend nach verdienstvollen und bedeutenden Frauen benannt werden. Sie verweisen darauf, dass nicht nur in der Vergangenheit, sondern bis heute Namen von Männern im öffentlichen Raum dominieren.
 mehr...

        

 

GRÜNE und CDU setzen sich erfolgreich für schnellen Bau der Schulsporthalle in Oberreut ein

02. Februar 2018

CDU und GRÜNE haben die „Kehrtwende“ der Stadtverwaltung eingefordert, die neue Sporthalle am Schulzentrum Südwest in Oberreut sofort anzugehen.
Von der Verwaltung war eine rasche Umsetzung des Baus zunächst negativ beschieden worden.
Die Stadträte von CDU und GRÜNEN betonen: „Wir freuen uns für die Oberreuter Schulen und Vereine, dass es jetzt hoffentlich deutlich schneller geht.“
 mehr...

        

 

GRÜNE beantragen freiwilligen Artenschutz-Euro für Artenschutzprojekte des Zoos

30. Januar 2018

Der Masterplan „Entwicklungskonzept Zoologischer Stadtgarten“ enthält als verbindliche Ziele Tierschutz, Naturschutz und Artenschutz sowie die Orientierung an der Weltnaturschutzstrategie. Die Grünen unterstützen diese Ziele und wollen erreichen, dass sie konsequent umgesetzt werden, damit der Karlsruher Zoo eine Vorbildfunktion für einen modernen zukunftsfähigen Zoo übernehmen kann.
 mehr...

        

 

Elektromobilität fördern – Lademöglichkeit am Arbeitsort anbieten
GRÜNE Fraktion fordert Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

25. Januar 2018

Die Grüne Gemeinderatsfraktion hat Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität beantragt. Unter anderem soll den Beschäftigten der Stadtverwaltung und der städtischen Gesellschaften eine Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge an ihrem Arbeitsort angeboten werden.
 mehr...

        

 

GRÜNE für WLAN Angebote in den Pflegeeinrichtungen der Heimstiftung Karlsruhe

18. Januar 2018

Auf Initiative der Grünen Gemeinderatsfraktion wird die Heimstiftung Karlsruhe zukünftig in ihren Pflegeeinrichtungen WLAN-Angebote für die Bewohner*innen zur Verfügung stellen.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen mehr Vielfalt in der Wohnraumförderung

17. Januar 2018

Die Grüne Gemeinderatsfraktion will die Stadtentwicklung nachhaltiger und vielfältiger gestalten. Daher beantragt sie, für die Wohnraumerstellung auf städtischen Grundstücken die „Vergabe nach Konzept“ einzuführen.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen Fahrradständer am Hauptbahnhof Süd

16. Januar 2018

Mit Erstaunen stellt die Grüne Gemeinderatsfraktion fest, dass die Stadtverwaltung versäumt hat, beim gerade gestarteten Umbau des Vorplatzes am Hauptbahnhof Süd weiterhin Stellplätze für Fahrräder zu gewährleisten. „Wenn Karlsruhe weiterhin als fahrradfreundliche Stadt gelten will, müssen die Bedarfe des Radverkehrs bei allen Planungen berücksichtigt werden. Wir sehen an dieser Stelle einen deutlichen Nachholbedarf“, so die Grünen.
 mehr...

        

 

Grüne sehen den Neubau des Wildparkstadions in Frage gestellt

18. Dezember 2017

„Der KSC hat jetzt die Wahl zwischen zwei Übeln“, befürchtet Johannes Honné, Fraktionsvorsitzender der Grünen. „Wenn er den Kürzungen beim Bau zustimmt, kann er das Stadion nicht wie beabsichtigt vermarkten. Das wiederum wird fast zwangsläufig zu Schwierigkeiten bei der Pachtzahlung führen. Oder er bekommt gar nichts, weil der Neubau platzt.“ Die Grünen sehen weiterhin ein hohes Risiko, dass die Stadt am Ende auf den Kosten für den Neubau sitzen bleibt.
 mehr...

        

 

GRÜNE für einen Weihnachtszirkus ohne Wildtiere

15. Dezember 2017

Die Karlsruher GRÜNEN bedauern, dass der Karlsruher Weihnachtszirkus dieses Jahr wieder verstärkt auf Wildtiernummern in seinem Programm setzt. Für die Attraktivität des Zirkus mit seinen hochkarätigen artistischen Darbietungen, Musik und Tanz seien Dressurnummern mit Elefanten, Giraffen und weiteren Wildtieren absolut nicht notwendig.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Stadt soll Ausbau der Ernst-Reuter-Gemeinschaftsschule zur Dreizügigkeit prüfen

14. November 2017

Die Grünen haben bereits im Frühjahr dieses Jahres die Stadtverwaltung gebeten, aufgrund der neuen Bevölkerungsprognose mit steigenden Schüler*innenzahlen die Erweiterung bestehender zweizügiger Realschulen und Gemeinschaftsschulen zu prüfen.
 mehr...

        

 

Grüne fordern neuen Rahmenplan für das Areal KIT-Campus-Süd östlich des Adenauerrings

10. November 2017

Die Grüne Gemeinderatsfraktion will erreichen, dass für das Areal, auf dem sich derzeit der Botanische Garten des KIT befindet, ein neuer Rahmenplan erstellt wird.
 mehr...

        

 

GRÜNE für mehr kommunale Kitas in Karlsruhe

06. Oktober 2017

Die Grünen halten es angesichts des hohen Fehlbedarfs an Kitaplätzen für erforderlich, dass die Stadtverwaltung Planungen für zusätzliche städtische Kita-Plätze aufnimmt.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit
Gemeinderatsfraktion fordert Equal Pay für Leiharbeitnehmer*innen

05. Oktober 2017

Die Grüne Gemeinderatsfraktion fordert eine Angleichung der Löhne für alle Leiharbeitnehmer*innen, die bei der Stadt oder den städtischen Gesellschaften beschäftigt werden. Sie sollen mindestens so bezahlt werden wie städtische Mitarbeiter*innen, die gleiche oder gleichwertige Tätigkeiten ausführen.
 mehr...

        

 

Grüne haben sich für Erhalt des Franz-Rohde-Hauses eingesetzt

26. September 2017

In der gestrigen Sondersitzung des Gemeinderats haben sich die Grünen dafür eingesetzt, dass die Stadt das Franz-Rohde-Haus erwirbt. Damit wollten die Grünen sicherstellen, dass das unter Denkmalschutz stehende Gebäude sorgsam saniert und als Kulturdenkmal erhalten wird.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Neue Chancen für optimierte Stadtentwicklung am Adenauerring

11. September 2017

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion und die beiden Landtagsabgeordneten Alexander Salomon und Bettina Lisbach begrüßen Überlegungen, denen zufolge die Klaus-Tschira-Stiftung möglicherweise nur einen Teil ihrer bisherigen Pläne am Adenauerring realisieren will.
 mehr...

        

 

Nach Jugendkonferenz im Frühjahr:
Fraktionen von GRÜNEN, SPD, Kult und FDP wollen die Karlsruher Schulhöfe länger geöffnet lassen

07. September 2017

Mehrere Fraktionen beantragen, die Karlsruher Schulhöfe länger als bis 17 Uhr für Kinder und Jugendliche zugänglich zu halten.
 mehr...

        

 

Konzept für Graffitigestaltung im öffentlichen Raum
Karlsruher Gemeinderäte fragen nach aktueller Entwicklung

06. September 2017

Die Gemeinderatsfraktionen von KULT, GRÜNEN und FDP wollen mit einer gemeinsamen Anfrage von der Stadtverwaltung wissen, wie sich die Situation bezüglich Graffiti und Street-Art im öffentlichen Raum nach der Erstellung eines entsprechenden Konzeptes im Jahr 2016 entwickelt hat.
 mehr...

        

 

GRÜNE begrüßen unkonventionelle Unterstützung der Verwaltung für den PSK

05. September 2017

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion begrüßt die heutige Ankündigung der Stadtverwaltung, dass die Europahalle ab dem nächsten Jahr nun doch für Basketballspiele des PSK genutzt werden soll.
 mehr...

        

 

GRÜNES Statement zum Sandkorn-Theater

01. September 2017

Im Namen der GRÜNEN Gemeinderatsfraktion äußert sich Renate Rastätter, Sprecherin der Fraktion für Kulturpolitik, zur aktuellen finanziellen Notlage des Sandkorn-Theaters:
„Das Sandkorn ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Karlsruher Theaterlandschaft.
Wir bedauern es sehr, dass dort eine solch schwierige Situation eingetreten ist.
Wenn alle notwendigen Informationen vorliegen, werden wir uns als GRÜNE im Rahmen unserer gemeinderätlichen Möglichkeiten dafür einsetzen, dass das Theater weiter bestehen kann.“
 mehr...

        

 

GRÜNE fragen nach Kosten bei Ausweitung von ökologischen Wiesenflächen

01. September 2017

Die Grünen begrüßen es, dass die Stadtverwaltung es für notwendig hält, die derzeitigen ökologischen Wiesenflächen für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge deutlich auszuweiten. „Wie uns die Stadtverwaltung auf unseren Antrag ‚Bienen schützen – Masterplan für Biodiversität‘ allerdings mitgeteilt hat, sind für die notwendigen Pflegemaßnahmen erhebliche zusätzliche Mittel erforderlich“, so Stadträtin Renate Rastätter, naturschutzpolitische Sprecherin. „Denn nur, wenn das Schnittgut nach der Mahd abgeräumt wird, entstehen besonders artenreiche Magerwiesen für unterschiedliche Insektenarten.“
 mehr...

        

 

GRÜNE für berufliche Integration von Geflüchteten bei kommunalen Ämtern und Betrieben

21. August 2017

Die Grüne Gemeinderatsfraktion beantragt, dass sich die Stadt Karlsruhe am Projekt der ver.di Bundesverwaltung „Gute betriebliche und berufliche Integration von Geflüchteten in kommunalen Betrieben“ beteiligt. Das Thema „berufliche Qualifikation Geflüchteter“ sieht die Grüne Fraktion als Teil ihres aktuellen Schwerpunktthemas "Gute Arbeit - zukunftsfähige Stadtverwaltung". Ziel der Initiativen ist die stärkere Ausrichtung der Stadt als soziale Arbeitgeberin und ein in die Zukunft gerichteter Umgang mit Fachkräftemangel und demographischem Wandel.
 mehr...

        

 

GRÜNE begrüßen öffentliche Ablehnung des Lüpertz-Kunstprojekts durch Kulturbürgermeister Wolfram Jäger

16. August 2017

Die Grünen stellen fest, dass sich nach der mehrheitlich gefassten Gemeinderatsentscheidung für eine additive künstlerische Ausgestaltung der U-Bahn mit Lüpertz Keramik-Tafeln eine breite Ablehnungsfront in der gesamten Karlsruher Kultur- und Kunstszene entwickelt hat. Diese wurde nicht zuletzt auch durch die öffentliche Kritik von Prof. Weibel ausgelöst. „Wir begrüßen es, dass jetzt auch Kulturbürgermeister Wolfram Jäger öffentlich Stellung zum Lüpertz-Projekt bezogen und seine Ablehnung ausführlich begründet hat“, so Dr. Ute Leidig, Fraktionsvorsitzende der Grünen Gemeinderatsfraktion.
 mehr...

        

 

GRÜNE zum Verkauf des Franz Rohde-Hauses

28. Juli 2017

Die Grünen begrüßen es, dass die Evangelische Stadtmission von ihrer Abrissgenehmigung für das Franz-Rohde-Haus keinen Gebrauch macht und damit auf den Bau eines Altenheims auf dem Grundstück verzichtet. Sie hoffen nun, dass mit dem Verkauf des Hauses eine passende künftige Nutzung des Baudenkmals ermöglicht wird und auch die beiden geschützten Bäume und der Park vollständig erhalten bleiben.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Keine Erhöhung der Elternbeiträge für Kitas

24. Juli 2017

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion beantragt in der morgigen Gemeinderatssitzung, auf die geplante Beitragserhöhung für städtische Kindertagesstätten zu verzichten. Mit der Beitragserhöhung will die Stadtverwaltung auf eine vorgesehene Erhöhung der Beiträge der freien Kita-Träger reagieren. Diese stellen in Karlsruhe rund 90 % aller Kita-Plätze bereit.
 mehr...

        

 

Nicht allein und nicht ins Heim

GRÜNE fordern Ausbau von ambulant betreuten Pflegewohngruppen

11. Juli 2017

In Karlsruhe – wie bundesweit – wächst der Wunsch von Seniorinnen und Senioren, ihr Leben im Pflegefall in einer familienähnlichen Pflegewohngruppe zu verbringen, in der für alles gesorgt ist, aber auch die Selbstständigkeit unterstützt wird. Doch leider gibt es in Karlsruhe bisher noch keine Angebote für diese neue Wohnform der ambulant betreuten Pflegewohngruppen.
 mehr...

        

 

GRÜNE Gemeinderatsfraktion will den Einsatz von nachhaltigen Baustoffen in städtischen Bauprojekten weiterhin fördern

07. Juli 2017

Bereits im Sommer 2015 hatte die grüne Gemeinderatsfraktion in einer Anfrage darauf aufmerksam gemacht, dass durch eine Verwendung von recycelten und natürlichen Baustoffen sehr viel Rohstoffe und Energie eingespart werden können. Damals lautete die Antwort der Stadtverwaltung noch, dass Baustoffe aus recyceltem Beton noch nicht ausreichend geprüft und zugelassen seien.
 mehr...

        

 

GRÜNE für weitere Zonen mit Bewohnerparken

05. Juli 2017

In einem Gemeinderats-Antrag fordert die GRÜNE-Fraktion, dass dort, wo es von den Betroffenen gewünscht wird, weitere Zonen mit Bewohnerparken eingerichtet werden, um dadurch den Parksuchverkehr zu verringern.
 mehr...

        

 

Grüne kritisieren den Einsatz von Klebepasten zur Taubenabwehr bei der Stadt Karlsruhe

27. Juni 2017

Aus Perspektive des Tier- und Naturschutzes sind die von der Stadt Karlsruhe verwendeten Maßnahmen zur Abwehr von Vögeln stark zu kritisieren. Sowohl in Netzen, Drähten als auch in Dornen können Tiere sich verfangen und verletzten. Oft enden solche Vorfälle tödlich. Absolut inakzeptabel ist der Einsatz von Klebepasten.
 mehr...

        

 

GRÜNE: verbindliche Frauenquote ist richtig und wichtig!

Bei aktuellem Genderranking deutscher Großstädte belegt Karlsruhe drittletzten Platz

22. Juni 2017

Es ist immer noch nicht selbstverständlich, dass Frauen Politik machen. Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind die Listen mit Vorschlägen von Kandidatinnen und Kandidaten, die sich z.B. für eine Kommunalwahl aufstellen lassen, deshalb schon lange quotiert. Das heißt, dass gleich viele Listenplätze abwechselnd an Frauen und Männer vergeben werden.
 mehr...

        

 

GRÜNE Fraktion erfreut über die Umwidmung der Vierordtstraße in Palmbach

14. Juni 2017

Durch einen Vorstoß der Grünen Gemeinderatsfraktion wird zukünftig nicht mehr der nationalistische Heinrich Vierordt als Pate für die Vierordtstraße in Palmbach gelten. In einem Brief an die Stadtverwaltung hatten die Grünen Anfang Mai dieses Jahres gebeten, die Benennung der Vierordtstraße in Palmbach einer geschichtlichen Neubewertung und Kommentierung zu unterziehen.
 mehr...

        

 

GRÜNE setzen sich für einen Masterplan für Bienenschutz und Biodiversität ein

13. Juni 2017

In einem Antrag fordert die Grüne Gemeinderatsfraktion, dass die bisherigen Naturschutzmaßnahmen für den Schutz von Bienen gebündelt und deutlich erweitert werden. Damit soll die Biodiversität in Karlsruhe insgesamt gefördert werden.
 mehr...

        

 

Gemeinsame Pressemitteilung der Gemeinderatsfraktion Karlsruhe und Sylvia Kotting-Uhl MdB

GRÜNE: Gute Arbeit für Menschen mit Behinderungen - auch in allen städtischen Gesellschaften

07. Juni 2017

Gute Arbeit für Menschen mit Behinderungen thematisiert die Grüne Fraktion in einer Anfrage an den Karlsruher Gemeinderat. Noch immer erfüllen nicht alle Gesellschaften mit städtischer Mehrheitsbeteiligung die gesetzliche Beschäftigungsquote von Menschen mit Behinderung.
 mehr...

        

 

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion vor Ort in der Innenstadt-Ost

Ein Quartier verändert und entwickelt sich

02. Juni 2017

Die Grüne Gemeinderatsfraktion informierte sich am Donnerstag Nachmittag bei einer Vor-Ort Begehung über aktuelle Fragen der Innenstadt-Ost. Im Fokus der Veranstaltung standen die Themen der besseren Integration und Vernetzung des KIT in das Quartier, dringende Klimaanpassungsmaßnahmen und die Steigerung der Aufenthaltsqualität und Attraktivität des Stadtteils.
 mehr...

        

 

Einladung zu einem Vortrags- und Diskussionsabend:

Mehr Vielfalt in der Wohnraumförderung - Mit neuen Ideen für lebendige Quartiere

mit Cord Soehlke, Baubürgermeister von Tübingen

Mittwoch, den 31.05.2017 um 19:30 Uhr, Architekturschaufenster, Waldstraße 8, Karlsruhe

17. Mai 2017

Wie kann gemeinschaftsorientierter, bezahlbarer Wohnraum gezielt gefördert werden? Wie entstehen lebendige, durchmischte Quartiere? Baubürgermeister Soehlke aus Tübingen wird anhand von Beispielen aufzeigen, welche Ansätze sich in der Praxis bewährt haben, wo Chancen liegen und welche Hindernisse zu überwinden sind. Gemeinsam mit dem Publikum sollen Erfahrungen ausgetauscht und die Übertragbarkeit auf Karlsruhe besprochen werden.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Funktioniert die Mietpreisbremse in Karlsruhe?

24. Mai 2017

Seit dem 01.11.2015 gilt in Karlsruhe die Mietpreisbremse. Demnach darf die Miete bei Neuvermietungen maximal 10 % über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen, die in Karlsruhe auf Basis des Mietspiegels bestimmt wird. Auf dem freien Immobilienmarkt werden in Karlsruhe jedoch oftmals Wohnungen angeboten, deren Mieten deutlich über dem Mietspiegel liegen.Somit drängt sich die Frage auf, ob die 2015 eingeführte Mietpreisbremse überhaupt Wirkung gebracht hat.
 mehr...

        

 

GRÜNE sorgen sich um Tier- und Artenschutzvereinbarkeit von Vogelabwehrmaßnahmen

16. Mai 2017

In einer Anfrage im Karlsruher Gemeinderat thematisiert die Grüne Gemeinderatsfraktion die Probleme gängiger Vogelvergrämungsmaßnahmen. „Um Tauben und andere Vögel von Hausdächern und Balkonen fernzuhalten, kommen in Deutschland oft sehr umstrittene und vom Tierschutz abgelehnte Vergrämungsmaßnahmen zum Einsatz.
 mehr...

        

 

GRÜNE lehnen Lüpertz Werke in U-Strab-Haltestellen ab

10. Mai 2017

Die Grüne Gemeinderatsfraktion stellt sich gegen den Plan, Lüpertz Werke in den U-Strab-Haltestellen zu installieren. Die Grünen betonen, dass sie künstlerischen Inszenierungen in den Haltestellen offen gegenüber stehen. Aber diese müssten temporär angelegt sein, zum generellen Gestaltungskonzept passen und sollten den Charakter von Karlsruhe als moderne Stadt unterstreichen.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen das regionale Handwerk fördern

9. Mai 2017

Eine aktuelle Anfrage der GRÜNEN Gemeinderatsfraktion beschäftigt sich mit der Förderung von Handwerksbetrieben in Karlsruhe: Durch welche Strategien kann das regionale Handwerk künftig effektiverer unterstützt werden?
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen Pläne für den Neubau Wildparkstadion anpassen

2. Mai 2017

Als Konsequenz aus dem katastrophalen Saisonergebnis und dem Abstieg des KSC hat die GRÜNE Gemeinderatsfraktion beantragt, den Zeitplan für den Neubau des Wildparkstadions anzupassen. Im ersten Bauabschnitt sollen nur die Baumaßnahmen umgesetzt werden, die für einen Spielbetrieb in der 3. Liga erforderlich sind.
 mehr...

        

 

GRÜNE fordern bessere Unterstützung für Alleinerziehende und ihre Kinder

20. April 2017

In ihrem Antrag fordert die Grüne Gemeinderatsfraktion von der Verwaltung eine bessere Unterstützung für bedürftige Alleinerziehende und ihre Kinder. Eine erste Analyse zur Lebenslage der betroffenen Menschen soll Aufschluss zu den erforderlichen Maßnahmen geben.
 mehr...

        

 

GRÜNE für mehr Bürgernähe bei politischen Entscheidungen

18. April 2017

CDU, SPD und die Karlsruher Stadtverwaltung haben ihre Haltung zur Bebauung von Kleingärten inzwischen revidiert. Die GRÜNE-Gemeinderatsfraktion begrüßt das und plädiert für einen sorgsameren Umgang mit politisch sensiblen Themen.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen eine Erweiterung von Realschulen und Gemeinschaftsschulen prüfen lassen

12. April 2017

Die GRÜNEN freuen sich darüber, dass die Zahl der Schülerinnen und Schüler in Karlsruhe in den nächsten Jahren stabil bleibt und tendenziell weiter anwachsen wird. Sie teilen die Einschätzung der Stadtverwaltung, dass aufgrund dieser positiven Entwicklung das schulische Angebot der weiterführenden Schulen ausgebaut werden muss.
 mehr...

        

 

GRÜNE Veranstaltung zur Gemeinschaftsschule am 4. April:
Einhelliger Wunsch nach einer gymnasialen Oberstufe an einer Karlsruher Gemeinschaftsschule

10. April 2017

Im Mittelpunkte der Gemeinschaftsschule-Veranstaltung der Grünen Gemeinderatsfraktion am 4. April 2017 stand das Thema „Wie geht es weiter in der Oberstufe?“ „Nach einem Vorort-Besuch an den vier Karlsruher Gemeinschaftsschulen Anfang dieses Jahres zeigte sich, dass das Thema ‚gymnasiale Oberstufe’ den Schulleitungen und Eltern unter den Nägeln brennt“, so Stadträtin Renate Rastätter, schulpolitische Sprecherin. „Deshalb drängt die Zeit, um zu klären, ob und wann in Karlsruhe eine gymnasiale Oberstufe an einer der vier Karlsruher Gemeinschaftsschulen eingerichtet wird“.
 mehr...

        

 

GRÜNE setzen sich für Ausbau der Zoopädagogik ein

5. April 2017

Mit dem neuen Entwicklungskonzept für den Karlsruher Zoo wurde ein Paradigmenwechsel weg von der reinen Zurschaustellung der Tiere eingeleitet. „Wir unterstützen es, dass mit dem neuen Zookonzept vor allem die Ziele Tierschutz, Naturschutz, Arten- und Biotopschutz gestärkt werden sollen“, so Renate Rastätter, die naturschutzpolitische Sprecherin der Fraktion. „Dazu ist es notwendig, dass die Zoopädagogik zeitgemäß ausgestaltet wird und Artenschutzprojekte in den Lebensräumen der bedrohten Tierarten initiiert und dauerhaft unterstützt werden.“
 mehr...

        

 

Einladung zu unserer Informations- und Diskussionsveranstaltung:

Individuelles Lernen in der Gemeinschaftsschule
Wie geht es weiter in der Oberstufe?

Dienstag, 4. April 2017 um 19:30 Uhr, Ver.di Rüppurrer Straße 1a, Karlsruhe

22.  März 2017

Die vier Karlsruher Gemeinschaftsschulen Augustenburg-, Drais-, Ernst-Reuter-, und Anne-Frank-Gemeinschaftsschule erfreuen sich bei den Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern großer Beliebtheit. Am Ende des Schuljahrs 2017/18 wird bereits der erste Jahrgang an der Augustenburg-GMS in Grötzingen die Schule abschließen. Für uns GRÜNE ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um zu klären, wie es nach dem Schulabschluss für die Schülerinnen und Schüler weitergeht.
 mehr...

        

 

GRÜNE fragen nach den Lebenssituationen von Senior*innen mit geistigen Behinderungen

9. März 2017

Die GRÜNE-Fraktion möchte die Situation von Senior*innen mit geistiger Behinderung nach ihrem Ausscheiden aus einer Beschäftigung verbessern. Deshalb thematisiert sie in einer Gemeinderats-Anfrage mögliche Weiterentwicklungen bestehender Angebote.
 mehr...

        

 

GRÜNE sehen bei den Kosten der Kombilösung ihre Befürchtungen bestätigt

9. März 2017

Die GRÜNE-Gemeinderatsfraktion sieht sich durch die neue Schätzung eines städtischen Eigenanteils an der Kombilösung von 500 Mio. Euro in ihren Befürchtungen bestätigt. Der Eigenanteil hat sich von 80 Mio. laut den Unterlagen zum Bürgerentscheid im Jahr 2002 auf 500 Mio. Euro versechsfacht.
 mehr...

        

 

GRÜNE freuen sich über die Einführung eines Frühwarnsystems gegen Stromsperren in Karlsruhe

7. März 2017

Die Stadtverwaltung hat ein Frühwarnsystem zur Vermeidung von Stromsperren eingerichtet, so eine Mitteilung des Bürgermeisteramtes. Diese Initiative geht auf einen Antrag der GRÜNE Gemeinderatsfraktion von Dezember 2015 zurück.
 mehr...

        

 

Kürzere Bauzeit für Wasserwerkbrücke möglich?

2. März 2017

Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion beantragt, mögliche Alternativen für den Neubau der Wasserwerkbrücke zu prüfen. Ziel ist eine kürzere Bauzeit und damit einhergehend weniger Beeinträchtigungen für die Bürgerinnen und Bürger in den südlichen Stadtteilen.
 mehr...

        

 

Bebauung des Botanischen Gartens am Adenauerring:
 GRÜNE fordern Bürgerbeteiligung

1. März 2017

Zur Frage einer Bebauung des Botanischen Gartens des KIT fordert die GRÜNE Gemeinderatsfraktion eine Beteiligung der Karlsruher Bürgerinnen und Bürger mittels Konsensusverfahren. In der Konsensuskonferenz sollten Vorschläge für Bebauung und Nutzung des Areals erörtert werden. Dabei sollten die Schaffung neuer Studentenwohnheime sowie die Frage um Erhalt bzw. Verlagerung der botanischen Gärten des KIT explizit in die Beratungen eingeschlossen werden. Ziel ist, eine Empfehlung der Karlsruher Bürgerschaft an den Gemeinderat zu erhalten.
 mehr...

        

 

GRÜNE sehen sich in ihrer Unterstützung für OB Mentrup bestätigt

24. Februar 2017

Als Halbzeitbilanz von OB Mentrup beurteilt die GRÜNE Gemeinderatsfraktion ihre damalige Unterstützung für den Kandidaten Frank Mentrup weiterhin als die richtige Entscheidung. Besonders hebt sie die Haltung des Oberbürgermeisters in gesellschaftspolitischen Fragen hervor. „OB Mentrup hat in den vergangenen Jahren immer wieder gezeigt, dass er für eine weltoffene Gesellschaft einsteht. In Zeiten, in denen überall nationalistische Tendenzen, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus anschwellen, präsentiert OB Mentrup Karlsruhe als moderne und tolerante Stadt“, erläutert die Fraktionsvorsitzende Ute Leidig.
 mehr...

        

 

GRÜNE begrüßen die Aufnahme der Elefantenkuh Lina im Karlsruher Zoo

22. Februar 2017

Die Grüne Gemeinderatsfraktion ist erleichtert darüber, dass der Karlsruher Zoo schnelle und unbürokratische Hilfe für die gesundheitlich schwer angeschlagene Elefantenkuh Lina geleistet hat. „Wir bedanken uns bei Zoodirektor Dr. Reinschmidt und dem gesamten Elefanten-Tierpflegerteam für diese mutige und schnelle Entscheidung“, erklären die für den Zoo zuständigen Stadträt*innen der Grünen Zoe Mayer, Michael Borner und Renate Rastätter.
 mehr...

        

 

GRÜNE besuchen Gemeinschaftsschulen in Karlsruhe

Landtagsabgeordneter Salomon und Stadträtin Rastätter ziehen nach Schulbesuchen positive Bilanz

21. Februar 2017

Salomon und Rastätter: „Das Konzept Gemeinschaftsschule trifft bei Eltern und Schülern in Karlsruhe auf große Akzeptanz.“  
Mit der Augustenburg-, der Drais-, der Ernst-Reuter- sowie der Anne-Frank-Schule gibt es in Karlsruhe ein gutes Wahlangebot an Gemeinschaftsschulen für interessierte Eltern und deren Kinder. In den vergangenen Wochen haben der Landtagsabgeordnete Alexander Salomon und die Stadträtin Renate Rastätter alle vier Schulen besucht und sich dabei über Erfolge, Herausforderungen und Entwicklungsperspektiven für die Gemeinschaftsschulen in Karlsruhe informiert.
 mehr...

        

 

GRÜNE fordern Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung der Schulsporthallenkapazitäten

8. Februar 2017

Mit einer Anfrage an die Stadtverwaltung wollen die GRÜNEN erreichen, dass die aktuellen und zu erwartenden Bedarfe für Schulsporthallenkapazitäten erhoben werden. „Auf dieser Grundlage soll die Stadtverwaltung darlegen, welche Planungen sie für eine zukunftsfähige konzeptionelle Weiterentwicklung der Schulsporthallenkapazitäten vornehmen wird“, so Ekkehard Hodapp, der sportpolitische Sprecher der Fraktion.
 mehr...

        

 

Interfraktioneller Prüfauftrag für neuen Vorschlag zur Südumfahrung Knielingen:
Bestehende Güterbahntrasse nutzen

1. Februar 2017

Die Fraktionen von GRÜNEN, SPD und Kult wollen gemeinsam mit den EinzelstadträtInnen von Linken, Gemeinsam für Karlsruhe und Freien Wählern prüfen lassen, ob auf der bestehenden Bahntrasse eine Anbindung der Südtangente an die B 36 in Richtung Norden möglich ist. Dieser Vorschlag entstand im Rahmen des letztjährigen Stadtteilentwicklungsprozesses Knielingen.
 mehr...

        

 

GRÜNE haken nach zum Schilfsterben am Knielinger See

31. Januar 2017

Die GRÜNE-Gemeinderatsfraktion ist besorgt darüber, dass sich die Schilfbestände am Knielinger See seit Jahren deutlich verringern. „Schilfröhrichte bieten Lebensräume für eine Vielzahl von spezialisierten Tier- und Pflanzenarten“, so Renate Rastätter, naturschutzpolitische Sprecherin der Fraktion. Sie weist darauf hin, dass Schilf im Wasser Laichplätze und Rückzugsräume für die Fische bietet, viele Tauchvogelarten im Schilf brüten und Singvögel das Röhricht zur Nahrungssuche nutzen. Der schleichende Verlust von Schilfflächen sei deshalb eine ernsthafte Bedrohung für den Erhalt der Artenvielfalt.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Welche arbeitsmarktpolitische Strategie soll das Jobcenter Karlsruhe langfristig verfolgen?

26. Januar 2017

Mit einem Antrag fordert die GRÜNE Fraktion, dass der Gemeinderat zukünftig mehr Einfluss auf die Strategie des Jobcenters Karlsruhe erhält. Das Jobcenter ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Karlsruhe und der Agentur für Arbeit.
 mehr...

        

 

GRÜNE wollen Attraktionen ohne lebende Tiere bei Karlsruher Mess´und anderen Jahrmärkten

24. Januar 2017

Die GRÜNE Fraktion will mit ihrem Antrag an den Gemeinderat erreichen, dass künftig nur noch Schausteller*innen ohne lebende Tiere bei den Karlsruher Märkten zugelassen werden. Bei öffentlichen Einrichtungen wie dem Karlsruher Messplatz steht es der Stadtverwaltung frei, nur noch Schaustellerbetriebe zuzulassen, die zur Unterhaltung der Besucher*innen keine lebenden Tiere darbieten.
 mehr...

        

 

GRÜNE: Welche Strategien gibt es zu den gesundheitlichen Auswirkungen von künftigen Hitzewellen in Karlsruhe?

20. Januar 2017

In einer Anfrage im Karlsruher Gemeinderat thematisiert die GRÜNE Fraktion die gesundheitlichen Gefahren des Klimawandels und die städtischen Anpassungsstrategien für starke Hitzewellen.
 mehr...

        

 

GRÜNE für mehr Recyclingpapier

2. Januar 2017

Mit einem Antrag im Karlsruher Gemeinderat fordert die Grüne Gemeinderatsfraktion den Anteil von Recyclingpapier an Schulen, in der Stadtverwaltung und bei den städtischen Gesellschaften zu steigern.
 mehr...