3. LIEDERABEND – STEVEN EBEL

Samstag, 17.05.2014 | Uraufführung 19:30
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Schrillen Pfeifen Fauchen Schwirren /
Splittern Klatschen Knarren Knirschen


Ivor Gurney Vier Lieder aus „Ludlow and Theme“
Steven Ebel Reise der Soldaten
Lili Boulanger Clairières dans le ciel
Richard Strauss Drei Lieder aus Goethes West-östlichem Divan
Charles Ives Three Songs of the War

Wie verarbeiten Komponisten und Schriftsteller unterschiedlicher Nationen ihre Erfahrungen mit dem Ersten Weltkrieg? Der 3. Liederabend hinterfragt das Thema auf verschiedenen Ebenen. Die Werkauswahl gewährt einen Blick in die künstlerischen Strömungen Frankreichs, Italiens, Englands und Deutschlands. Ensemblemitglied Steven Ebel komponierte zu diesem Anlass den Zyklus „Reise der Soldaten“, den der Tenor an diesem Abend selbst uraufführen wird. Es handelt sich um ein Werk nach Texten aus der Zeit des Ersten Weltkrieges, u. a. von Guillaume Apollinaire, Giuseppe Ungaretti und Thomas Mann. Lili Boulangers „Clairières dans le ciel“ feiern 2014 ihr hundertjähriges Bestehen und spiegeln eindrucksvoll den Zeitgeist vor dem Ausbruch des Krieges wider. Des Weiteren erklingen die „Three Songs of the War“ des Amerikaners Charles Ives, die er noch während des Krieges 1917 auf Gedichte von Kriegsteilnehmern schrieb, „Vier Lieder aus Ludlow and Theme“ des Briten Ivor Gurney von 1919 und die „Drei Lieder aus Goethes West-östlichem Divan“, die Richard Strauss noch 1918 schrieb.

Mit Steven Ebel, Tenor; John Parr, Klavier

Einführung 45 Minuten vor Konzertbeginn
EINTRITT
24,50 € – 9 €

Tel. 0721 – 933333
www.staatstheater.karlsruhe.de

VERANSTALTER
Staatstheater Karlsruhe