Programmübersicht: Alle Veranstaltungen

Programmbuch Europäische Kulturtage 2014 (PDF)
Leporello Europäische Kulturtage 2014 (PDF)
Vermittlungsprogramm Baustelle Frieden (PDF)

Samstag, 15.02.2014

Ausstellung

SOMMER 1914, NANCY UND LOTHRINGEN IM KRIEG

Die Ausstellung beleuchtet aus geschichtlicher sowie aus künstlerischer und gesellschaftlicher Sicht die Entwicklung der Konflikte, die zum Ersten Weltkrieg führten.


Musée Lorrain, Nancy
bis Sonntag, 21.09.2014

Samstag, 29.03.2014

Ausstellung

MENSCHEN IM KRIEG. 1914 – 1918 AM OBERRHEIN /
VIVRE EN TEMPS DE GUERRE. DES DEUX CÔTÉS DU RHIN 1914 – 1918

Deutsch-französische grenzüberschreitende Wanderausstellung

Sonderführung
11:00
Generallandesarchiv
bis Sonntag, 10.08.2014

Montag, 31.03.2014

Festival

KLiK – 6. KINDERLITERATURTAGE IN KARLSRUHE
„2014 – 1914 / FRIEDEN + KRIEG“


In den Karlsruher Schulen
bis Freitag, 11.04.2014

Dienstag, 08.04.2014

Vortrag

DER ERSTE WELTKRIEG: EUROPÄISCHE KRISE UND GLOBALER KONFLIKT

Vortrag von Prof. Dr. Jörn Leonhard, Universität Freiburg

18:00
Generallandesarchiv

Freitag, 11.04.2014

Ausstellung

MAPPING SPACES

Die Ausstellung beleuchtet erstmals den Informationsaustausch zwischen Technik, Wissenschaft und Kunst für die Malerei der Frühen Neuzeit und damit den Einfluss des (natur-) wissenschaftlichen Denkens auf die niederländische Landschaftsmalerei des 17. Jahrhunderts.

Eröffnung
19:00
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie
bis Sonntag, 13.07.2014

Donnerstag, 24.04.2014

Ausstellung

MICHAELA MELIÁN: IN A MIST

In ihrer neuen Musik-, Sprach- und Bildercollage setzt sich Michaela Melián mit theatralisch-utopischen Modellen der 1920er Jahre in Russland auseinander.

Eröffnung
19:00
Badischer Kunstverein
bis Sonntag, 22.06.2014

Dienstag, 29.04.2014

Sonntag, 04.05.2014

Ausstellung

KRIEG! IN GOTTES NAMEN? 1914 – 1918.
ZEUGNISSE AUS DER EVANGELISCHEN KIRCHE IN KARLSRUHE UND BADEN

Die Ausstellung dokumentiert die Stimmung in der Evangelischen Kirche in den Jahren 1914 – 1918.

Eröffnung
11:00
Evangelische Stadtkirche Karlsruhe
bis Samstag, 31.05.2014

Mittwoch, 07.05.2014

Ausstellung

VORMORGEN

Hör-Installation nach Ernst Toller

ab
18:00
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

FESTIVALERÖFFNUNG

Mit Staatssekretär Jürgen Walter MdL, Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. Eröffnungsvortrag: Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichtes. Mit Ausschnitten aus dem Festivalprogramm der Karlsruher Kulturinstitutionen.

19:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus, Outer Space, Foyers und Studio

Ausstellung

MIT HERZ UND HAND FÜRS VATERLAND

Propaganda-Keramik aus der Zeit des Ersten Weltkrieges

Eröffnung
21:30
Staatstheater Karlsruhe
Unteres Foyer
bis Sonntag, 25.05.2014

Donnerstag, 08.05.2014

Schauspiel

KLiK PRÄSENTATION

Präsentation der Theaterworkshops der 6. KinderLiteraturtage in Karlsruhe – KLiK.

11:00
Sandkorn-Theater

Ausstellung

KRIEG – GEWALT – VERLETZLICHKEIT, MACHT UND OHNMACHT DES MENSCHEN

Werke aus der Sammlung der Städtischen Galerie

Sonderführung
16:00
Städtische Galerie
bis Sonntag, 05.10.2014

Ausstellung

DIE FRIEDFERTIGE FRAU

Sichtweisen heutiger Künstlerinnen auf den ersten Weltkrieg und seine Folgen

Eröffnung
18:00
GEDOK Künstlerinnenforum
bis Sonntag, 01.06.2014

Ausstellung

VORMORGEN

Hör-Installation nach Ernst Toller

ab
19:00
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
DIE GROSSE ILLUSION – LA GRANDE ILLUSION

Die Reihe stellt Filme vor, in denen ein Bild vom Ersten Weltkrieg entworfen wird. Ein zweiter Fokus liegt auf Werken, die nach den Folgen von Gewalterfahrung in weiteren Kriegen entstanden sind. Den Anfang macht „Die große Illusion – La grande illusion“ von Jean Renoir, Frankreich 1937; mit Jean Gabin, Pierre Fresnay, Erich von Stroheim, deutsche Untertitel.

Eröffnungsfilm
19:00
Kinemathek

Ausstellung

DER KRIEG DAHEIM. KARLSRUHE 1914 – 1918

Doppelausstellung der stadthistorischen Museen

Eröffnung
19:30
Stadtmuseum
bis Sonntag, 26.10.2014

Schauspiel

GAS I & II

Aus der sozialen Trilogie von Georg Kaiser
Koproduktion mit den Ruhrfestspielen 2013

Premiere
20:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Freitag, 09.05.2014

Schauspiel

IM WESTEN NICHTS NEUES

Klassenzimmerstück nach dem Roman von Erich Maria Remarque. Ab 13 Jahren

Premiere
17:00
Lessing-Gymnasium Karlsruhe

Ausstellung

ZERSCHOSSENE ILLUSIONEN

Grafische Blätter aus dem Kupferstichkabinett

Eröffnung
17:00
Staatliche Kunsthalle
Orangerie
bis Mittwoch, 13.08.2014

Ausstellung

VORMORGEN

Hör-Installation nach Ernst Toller

ab
19:00
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
HISTORISCHE KURZFILME 1914 – 1918

Originalfassung mit deutscher Übersetzung

19:00
Kinemathek

Ausstellung

DER KRIEG DAHEIM. KARLSRUHE 1914 – 1918

Doppelausstellung der stadthistorischen Museen

Eröffnung
19:00
Pfinzgaumuseum
bis Sonntag, 26.10.2014

Vortrag

DIE ELSASS-LOTHRINGER IN DEN REIHEN DER DEUTSCHEN ARMEE, 1914 – 1918

Ein französischsprachiger Vortrag von Jean-Noël Grandhomme

19:30
Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand

Ausstellung

THÉOPHILE STEINLEN

Gemalte Wahrheit

Eröffnung
20:30
Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand
bis Sonntag, 25.05.2014

Ausstellungseröffnung und Lesung

GEORGE TABORI 100

Szenen, Texte, Fotos zu Ehren des großen Theatermachers

22:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Samstag, 10.05.2014

Exkursion

ERSTER WELTKRIEG IM ELSASS

Historisch-literarische Tagesfahrt der up PAMINA vhs nach Strasbourg mit Abstechern zu historischen Orten des Ersten Weltkrieges, Hagenau und dem Ort der „Zabern-Affäre“ 1913/14

10:00
Treffpunkt: Busparkplatz Hauptbahnhof Süd Karlsruhe

Führung

FRONTSTADT KARLSRUHE – PER RAD AUF DEN SPUREN DES ERSTEN WELTKRIEGES

StattReisen e.V. zeigt Denkmäler, Erinnerungsstätten, kriegsrelevante Gebäude und Spuren, die der Krieg im Karlsruher Stadtbild hinterlassen hat.

11:00
Treffpunkt: Festplatz vor der Schwarzwaldhalle

Oper

DOCTOR ATOMIC

Oper von John Adams

15:00
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

Ausstellung

VORMORGEN

Hör-Installation nach Ernst Toller

ab
16:00
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Schauspiel

100 DOKUMENTE

Volkstheater-Projekt von Gerardo Naumann
Uraufführung

Premiere ab
17:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Ausstellung

SCHLAMM GOURMANDE

Ein deutsch-französischer Dialog über den Ersten Weltkrieg in Bild, Ton und Geschmack

Eröffnung
19:00
BBK Karlsruhe | Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V.
bis Sonntag, 25.05.2014

Vortrag

SOWJET-SPLITTER / SOWJET-PROJEKTIONEN

Vortrag mit Filmbeispielen von Thomas Tode. In Kooperation mit der Kinemathek Karlsruhe

19:00
Kinemathek

Schauspiel

MÄNNERPHANTASIEN

von Patrick Wengenroth nach Klaus Theweleit, Uraufführung

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Film

ZERRISSENEN STIEFELCHEN / RWANYJE BASCHMAKI

Filmscreening mit einer Einführung von Thomas Tode. In Kooperation mit der Kinemathek Karlsruhe

21:15
Kinemathek

Sonntag, 11.05.2014

Ausstellung

MEMOIRES PERDUES – KUNSTPROJEKT IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Pauline Curnier Jardin (Paris), Basim Magdy (Basel/Kairo) und Philip Metz (Berlin) suchen nach Spuren des Ersten Weltkrieges in Karlsruhe.

Eröffnung
15:30
Zirkuszelt im Otto-Dullenkopf-Park

Ausstellung

VORMORGEN

Hör-Installation nach Ernst Toller

ab
18:00
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Konzert

„DIES IRAE“ (1914) UND „IN TERRA PAX“ (1945)

Die Chöre der Christuskirche und die Kammerphilharmonie widmen sich sinfonischen Chorwerken von Max Reger und Frank Martin.

18:00
Christuskirche Karlsruhe

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
THE HEART OF HUMANITY

Allen Holubar, USA 1919, mit Erich von Stroheim, Dorothy Philips, William Stowell; Originalfassung; musikalische Begleitung: Günter A. Buchwald, Klavier

19:00
Kinemathek

Schauspiel

GAS I & II

Aus der sozialen Trilogie von Georg Kaiser
Koproduktion mit den Ruhrfestspielen 2013

19:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Schauspiel

IN ZEITEN DES KRIEGES

Theaterstück von Georg-Achim Mies, Gastspiel

19:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Montag, 12.05.2014

Ausstellung

VORMORGEN

Hör-Installation nach Ernst Toller

ab
19:00
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Lesung

DIE SCHLACHTFELDER WERDEN TRANSPARENT

Lesung von Prof. Dr. Helmuth Kiesel, Universität Heidelberg: Ernst Jünger "In Stahlgewittern"

19:00
Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur am Oberrhein

Schauspiel

BILLY BISHOP STEIGT AUF

Ein Heldenlied aus dem Ersten Weltkrieg von John Gray und Eric Peterson.

Öffentliche Probe
20:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Lesung

MENSCHEN IM KRIEG

Persönliche Schicksale am Oberrhein – Schauspieler lesen Tagebücher und Briefe aus der Ausstellung im Generallandesarchiv.

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Dienstag, 13.05.2014

Ausstellung

VORMORGEN

Hör-Installation nach Ernst Toller

ab
18:30
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Konzert

ADIEU DEM KRIEG

Liselotte Hamm und Jean-Marie Hummel lesen und singen Texte und Lieder aus der Zeit des Ersten Weltkrieges in Deutsch, Elsässisch und Französisch.

19:00
Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand

Medienkunstwerk/Komposition

GEBIRGSKRIEGSPROJEKT

Wachtraum für Videogestaltung mit konkretem und instrumentalem Raumklang unterlegt von Jorge E. López

19:00
Hochschule für Gestaltung
Großes Studio

Oper

DIE PASSAGIERIN

Oper von Mieczysław Weinberg

19:30
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

Lesung

SAATFRÜCHTE SOLLEN NICHT VERMAHLEN WERDEN

Lesung aus Tagebüchern und Briefen von Käthe Kollwitz

20:00
Kulturzentrum Tollhaus

Schauspiel

BILLY BISHOP STEIGT AUF

Ein Heldenlied aus dem Ersten Weltkrieg von John Gray und Eric Peterson.

Premiere
20:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Mittwoch, 14.05.2014

Vortrag

DER ABBRUCH DER MODERNE

Vortrag von Roger Behrens, Philosoph, Sozialwissenschaftler und Poptheoretiker, Hamburg


Badischer Kunstverein

Ausstellung

FRIEDEN UND KRIEG AUS DER SICHT VON KINDERN

In Workshops der Jugendkunstschule haben sich Kinder mit Frieden und Krieg befasst und ihre Empfindungen bildnerisch umgesetzt.

Eröffnung
17:00
Evangelische Stadtkirche Karlsruhe
bis Sonntag, 25.05.2014

Schauspiel

ICH WAR 1914 FÜNFUNDZWANZIG

Volkstheater-Produktion der Seniorentheatergruppe BaSta

Premiere
18:00
Junges Staatstheater in der Insel

19:00
Kinemathek

Medienkunstwerk/Komposition

GEBIRGSKRIEGSPROJEKT

Wachtraum für Videogestaltung mit konkretem und instrumentalem Raumklang unterlegt von Jorge E. López

19:00
Hochschule für Gestaltung
Großes Studio

Lesung

DIE UR-KATASTROPHE DES 20. JAHRHUNDERTS – DER ERSTE WELTKRIEG IN DER DEUTSCHEN LITERATUR DER 20ER JAHRE

Vortrag Dr. Wolfgang Menzel, Pädagogische Hochschule Karlsruhe: "Eine lügenhafte Gemeinsamkeit war ihnen ins Ohr geschrien worden" - Der Erste Weltkrieg in der Literatur der 20'er Jahre.

19:00
Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur am Oberrhein

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
IM WESTEN NICHTS NEUES – ALL QUIET ON THE WESTERN FRONT

Lewis Milestone, USA 1930; mit Lew Ayres, Louis Wohlheim, John Wray,
deutsche Untertitel

20:00
Kinemathek

Konzert

ORGELKONZERT

Europäische Orgelmusik aus der Zeit des Ersten Weltkrieges mit Werken
von Max Reger, Louis Vierne, Herbert Howells u. a.

20:00
Katholische Stadtkirche St. Stephan

Schauspiel

DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN. STRAWINSKY:ANIMATED

Von Igor Strawinsky, Gastspiel: Daniel Pfluger inszeniert bildkräftig Strawinskys Kammeroper von 1917 mit Gesang, Schauspiel und Tanz.

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Schauspiel

RECHTSMATERIAL

Ein NSU-Projekt von Jan-Christoph Gockel und Konstantin Küspert. Uraufführung

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Donnerstag, 15.05.2014

Medienkunstwerk/Komposition

GEBIRGSKRIEGSPROJEKT

Wachtraum für Videogestaltung mit konkretem und instrumentalem Raumklang unterlegt von Jorge E. López

19:00
Hochschule für Gestaltung
Großes Studio

Oper

DOCTOR ATOMIC

Oper von John Adams

19:30
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

Schauspiel

DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN. STRAWINSKY:ANIMATED

Von Igor Strawinsky, Gastspiel: Daniel Pfluger inszeniert bildkräftig Strawinskys Kammeroper von 1917 mit Gesang, Schauspiel und Tanz.

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Schauspiel

KRIEGSERKLÄRUNGEN

Autorenprojekt, URAUFFÜHRUNG

Premiere
20:00
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Lesung

MEIN HERZ IST SO GROß WIE DEUTSCHLAND UND FRANKREICH ZUSAMMEN

Buchvorstellung mit Hanns-Josef Ortheil:
Wilhelm Klemm, Tot ist die Kunst. Briefe und Verse aus dem Ersten Weltkrieg

20:00
Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur am Oberrhein

20:30
marotte - Figurentheater

Freitag, 16.05.2014

Schauspiel

100 DOKUMENTE

Volkstheater-Projekt von Gerardo Naumann
Uraufführung

ab
17:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
DIE BESTEN JAHRE UNSERES LEBENS – THE BEST YEARS OF OUR LIVES

William Wyler, USA 1946, mit Frederick March, Dana Andrews, Harold Russell, Originalfassung mit englischen Untertiteln

19:00
Kinemathek

Diskussion und Livemusik

HURRA, MAJESTÄT!

Zur Verführbarkeit der Menschen in Zeiten der Demokratie bis heute

19:00
Stadtbibliothek

Lesung

PAZIFISTISCHE SCHRIFTEN VON JEAN GIONO

gelesen von Lélio Plotton

19:00
Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand

Wissenschaftliches Symposium

IMMER NOCH: KRIEG! VOM GIFTGAS ZUR DROHNE

Eröffnung
19:30
Rathaus am Marktplatz
Bürgersaal

Oper

DIE PASSAGIERIN

Oper von Mieczysław Weinberg

19:30
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

Schauspiel

KRIEGSERKLÄRUNGEN

Autorenprojekt, URAUFFÜHRUNG

20:30
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Lesung

STEFAN VIERING LIEST: ENDZEIT EUROPA

Kriegsbegeisterte und kriegskritische Texte deutschsprachiger Autoren
1914 – 1918 von Stefan Zweig bis Franz Kafka.

21:30
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Samstag, 17.05.2014

Wissenschaftliches Symposium

IMMER NOCH: KRIEG! VOM GIFTGAS ZUR DROHNE

09:30
Industrie- und Handelskammer

Führung

DIE KARLSRUHER KADETTENANSTALT UND DER ERSTE WELTKRIEG

Die Führung von StattReisen e.V. macht sich in den Hinterhöfen der Weststadt auf Spurensuche.

10:00
Oberfinanzdirektion
Treffpunkt vor dem Haupteingang

Schauspiel

GLOIRE & GLANZ

Eine binationale Performance

18:00
Staatstheater Karlsruhe
vor dem Theater

Uraufführung
19:30
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Film und Vortrag

LETTOW-VORBECK. DER DEUTSCH-OSTAFRIKANISCHE IMPERATIV

von Christian Droemer mit einer Einführung durch Wolfgang Struck (Erfurt) . In Zusammenarbeit mit der Kinemathek Karlsruhe.

21:15
Kinemathek

Sonntag, 18.05.2014

Wissenschaftliches Symposium

IMMER NOCH: KRIEG! VOM GIFTGAS ZUR DROHNE

11:00
Industrie- und Handelskammer

11:00
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

Schauspiel

FARBEN

von Mathieu Bertholet. Szenische Lesung & Autorengespräch

15:00
Staatstheater Karlsruhe
Outer Space

Schauspiel

ICH WAR 1914 FÜNFUNDZWANZIG

Volkstheater-Produktion der Seniorentheatergruppe BaSta

17:00
Junges Staatstheater in der Insel

THEMENABEND: COLONIAL OMISSIONS - DEUTSCHER KOLONIALISMUS IN AFRIKA UND SEINE FOLGEN

Vorträge und Performances von Kapwani Kiwanga, Yvette Mutumba, Peter Pretsch und Heiko Wegmann.

17:00
U-Max im PrinzMaxPalais

Konzert

DA PACEM DOMINE

Chorkonzert mit dem Studio Vocale Karlsruhe

18:00
Christuskirche Karlsruhe

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
THE DEER HUNTER – DIE DURCH DIE HÖLLE GEHEN

Michael Cimino, USA 1978; mit Robert De Niro, Meryl Streep, Christopher Walken, John Savage, deutsche Untertitel

19:00
Kinemathek

Schauspiel

GAS I & II

Aus der sozialen Trilogie von Georg Kaiser
Koproduktion mit den Ruhrfestspielen 2013

19:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Montag, 19.05.2014

Lesung

DER TOTALE KRIEGSVERWEIGERER

Auszüge aus Wilhelm Lehmanns Roman „Der Überläufer“ in der Fassung von 1927, neu herausgegeben und vorgestellt von Dr. Wolfgang Menzel

19:00
Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur am Oberrhein

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

Konzert

WIE KLINGT DER FRIEDEN? MUSIK ALS MARKETENDERIN

Eine Collage des Künstlerinnenforums GEDOK Karlsruhe zur Wirkung von Musik in Krieg und Frieden.

20:00
Kulturzentrum Tollhaus
Kleiner Saal

21:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Dienstag, 20.05.2014

Medienkunstwerk/Komposition

GEBIRGSKRIEGSPROJEKT

Wachtraum für Videogestaltung mit konkretem und instrumentalem Raumklang unterlegt von Jorge E. López

18:30
Hochschule für Gestaltung
Großes Studio

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
THE MESSENGER – DIE LETZTE NACHRICHT

Oren Moverman, USA 2009; mit Woody Harrelson, Ben Foster, Samantha Morton, deutsche Untertitel

19:00
Kinemathek

Ausstellung

DIE DEUTSCHE FELDPRESSE 1914/18

Die Ausstellung präsentiert den Ehrgeiz deutscher Frontsoldaten, den ersten Medienkrieg der Weltgeschichte mit hochwertigen Zeitungs- und Verlagsunternehmungen zu unterstützen.

Eröffnung
19:00
Badische Landesbibliothek

19:00
Staatstheater Karlsruhe
Mittleres Foyer

Mittwoch, 21.05.2014

19:00
Badischer Kunstverein

Medienkunstwerk/Komposition

GEBIRGSKRIEGSPROJEKT

Wachtraum für Videogestaltung mit konkretem und instrumentalem Raumklang unterlegt von Jorge E. López

19:00
Hochschule für Gestaltung
Großes Studio

Oper

DOCTOR ATOMIC

Oper von John Adams

19:30
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

Schauspiel

CLÔTURE DE L´AMOUR

„Das Ende einer Liebe“ von Pascal Rambert
Gastspiel in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Donnerstag, 22.05.2014

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
LEBEN UND STERBEN DES COLONEL BLIMP – THE LIFE AND DEATH OF COLONEL BLIMP

Michael Powell/Emeric Pressburger, Großbritannien 1943; mit Anton Walbrook (Adolf Wohlbrück), Deborah Kerr, Roger Livesey, deutsche Untertitel

19:00
Kinemathek

Medienkunstwerk/Komposition

GEBIRGSKRIEGSPROJEKT

Wachtraum für Videogestaltung mit konkretem und instrumentalem Raumklang unterlegt von Jorge E. López

19:00
Hochschule für Gestaltung
Großes Studio

Lesung

DER ROMAN EINER GENERATION

PD Dr. Christian Klein stellt vor:
Ernst Glaesers Erfolgsroman „Jahrgang 1902“

19:00
Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur am Oberrhein

Schauspiel

AUFSTAND

von Mely Kiyak

Voraufführung
20:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Schauspiel

CLÔTURE DE L´AMOUR

„Das Ende einer Liebe“ von Pascal Rambert
Gastspiel in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Freitag, 23.05.2014

Vortrag

EINE FRAGE VON KRIEG ODER FRIEDEN?

Dr. Joachim Nagel, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, zieht historische Lehren aus Währungskooperationen und Währungsunionen in Europa.

17:00
Badische Landesbibliothek

FRAUEN IM KRIEG

Thementag mit Vorträgen und Performances

18:00
U-Max im PrinzMaxPalais

Schauspiel

ICH WAR 1914 FÜNFUNDZWANZIG

Volkstheater-Produktion der Seniorentheatergruppe BaSta

19:00
Junges Staatstheater in der Insel

Konzert

4. SONDERKONZERT

Mit Werken zweier Komponisten, die an der Somme und in Galizien den Kriegstod fanden

19:00
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

Konzert

VHS SALON – WENN NUR MEINEM KOPF NICHTS PASSIERT, ES IST NOCH SO VIEL SCHÖNES DRIN!

Konzert mit Werken des deutschen Komponisten Rudi Stephan, der im September 1915 in Galizien fiel.
Florian Steininger, Klavier

19:00
Volkshochschule

Vortrag

WAS WIRD AUS ELSASS-LOTHRINGEN?

Deutsch-französische Überlegungen zur Zukunft der umkämpften Region (1914-1918) von Joseph Schmauch

19:00
Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand

Schauspiel

GAS I & II

Aus der sozialen Trilogie von Georg Kaiser
Koproduktion mit den Ruhrfestspielen 2013

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Schauspiel

AUFSTAND

von Mely Kiyak

20:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Konzert

KONZERT VON MASHA QRELLA

Die Berliner Musikerin und ihre Band interpretieren Lieder von Frederick Loewe und Kurt Weill

21:00
Badischer Kunstverein

Samstag, 24.05.2014

Diskussion / Buchpräsentation

MAPPING SPACES

Vorstellung der Dokumentation zur Ausstellung Mapping Spaces.

15:00
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie
Vortragssaal

Vortrag

IMPERIALISTISCHE STIMMUNGSMACHE VOR 1914

Prof. Dr. Jost Hermand, University of Wisconsin, Madison, Wisconsin

16:00
Regierungspräsidium am Rondellplatz
Meidingersaal

Schauspiel

100 DOKUMENTE

Volkstheater-Projekt von Gerardo Naumann
Uraufführung

ab
17:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

18:00
U-Max im PrinzMaxPalais

Film

KINO ZWISCHEN KRIEG UND FRIEDEN:
WAR REQUIEM

Derek Jarman, Großbritannien 1989; mit Tilda Swinton, Laurence Olivier, Nathaniel Parker, deutsche Untertitel

19:30
Kinemathek

21:30
Staatstheater Karlsruhe
Treffpunkt Kassenhalle

Sonntag, 25.05.2014

Vortrag

FRIEDENSSICHERUNG DURCH VÖLKERSTRAFRECHT

Vortrag von Christoph Flügge, Richter am Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien.

11:00
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie
Medientheater

Lesung und Konzert

JAZZ & LITERATUR „DIE WAFFEN NIEDER“

Literarische Texte über den Pazifismus von Bertha von Suttner bis Malala Yousufzai

15:00
Staatstheater Karlsruhe
Mittleres Foyer

Schauspiel

SCHLACHTFELD ERINNERUNG

von Hans-Werner Kroesinger und Regine Dura

17:00
Staatstheater Karlsruhe
Studio

Schauspiel

BILLY BISHOP STEIGT AUF

Informationen s. 13.05.2014

Ursendung
18:20
SWR 2

Schauspiel

GAS I & II

Aus der sozialen Trilogie von Georg Kaiser
Koproduktion mit den Ruhrfestspielen 2013

19:00
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Oper

DOCTOR ATOMIC

Oper von John Adams

19:00
Staatstheater Karlsruhe
Großes Haus

19:30
Evangelische Stadtkirche Karlsruhe

Donnerstag, 29.05.2014


Treffpunkt: Busparkplatz Hauptbahnhof Süd Karlsruhe
bis Sonntag, 01.06.2014

Montag, 02.06.2014

Lesung

EXTRAAUSGABEE – ! ERMORDUNG DES THRONFOLGERS!
DA TÄTA VAHAFTET! - EIN KARL KRAUS-ABEND

Ein Karl Kraus-Abend mit Daniel Kehlmann
Karl-Rudolf Menke liest ausgewählte Texte

20:00
Konzerthaus

Donnerstag, 05.06.2014

Vortrag

DER ERSTE WELTKRIEG AM OBERRHEIN: ZUM STAND DER DEUTSCHSPRACHIGEN FORSCHUNG.

Vortrag Dr. Christoph Strauß, Staatsarchiv Freiburg

18:00
Generallandesarchiv

Samstag, 07.06.2014

Schauspiel

GAS I & II

Aus der sozialen Trilogie von Georg Kaiser
Koproduktion mit den Ruhrfestspielen 2013

19:30
Staatstheater Karlsruhe
Kleines Haus

Dienstag, 10.06.2014

Vortrag

KRIEGSNAGELUNGEN IM ERSTEN WELTKRIEG

Hans-Christian Pust, Württembergische Landesbibliothek Stuttgart

19:00
Badische Landesbibliothek

Dienstag, 17.06.2014

Vortrag

VIVATBÄNDER IM ERSTEN WELTKRIEG

Vortrag von Detlef Hellfaier, Lippische Landesbibliothek Detmold

19:00
Badische Landesbibliothek

Dienstag, 24.06.2014

Vortrag

FLIEGERABWÜRFE IM ERSTEN WELTKRIEG

Vortrag von Michael Tobegen, Deutsche Nationalbibliothek Leipzig


Badische Landesbibliothek

Dienstag, 08.07.2014

Vortrag

EINE BILANZ

Vortrag von Prof. Dr. Gerd Krumeich, Universität Düsseldorf

18:00
Generallandesarchiv

Donnerstag, 17.07.2014

Ausstellung

GUSTAV WOLF LEBT NOCH

Druckgrafiken und Zeichnungen von Gustav Wolf

Eröffnung
18:00
Bruchsal, Rathaus am Marktplatz
bis Freitag, 26.09.2014

Dienstag, 22.07.2014

Vortrag

FÜR EINE EUROPÄISCHE ERINNERUNGSKULTUR ZUM ERSTEN WELTKRIEG

Vortrag von Prof. Dr. Etienne François, Freie Universität Berlin

18:00
Generallandesarchiv

Montag, 01.09.2014

Ausstellung

PROJET DU SACRÉ-COEUR

Die Sacré-Coeur-Schule als ehemaliges Lazarett und die Stadt Nancy werden in einem Teil der Schule ein Kriegs-Hospital rekonstruieren.


Collège du Sacré Coeur, Nancy
bis Freitag, 05.12.2014

Sonntag, 12.10.2014

Lesung

SEI FROH, DASS DU NICHT HIER BIST

Der Erste Weltkrieg in Briefen und Tagebucheinträgen deutscher und europäischer Schriftsteller

11:00
Badische Landesbühne Bruchsal



Änderungen vorbehalten. Stand: 31.03.2014